Druckansicht der Internetadresse:

Forschungsinstitut für Musiktheater

Schloss Thurnau

Seite drucken

Thurnauer Schriften


Das fimt präsentiert seine Forschungsschwerpunkte in der Reihe der Thurnauer Schriften zum Musiktheater, welche im Verlag Königshausen & Neumann mit dem 22. Band eine visuelle und konzeptionelle Überarbeitung erfahren hat.









Die Thurnauer Schriften richten sich nach den Editionsrichtlinien des fimt.

[pdf "Editionsrichtlinien für AutorInnnen"]
[pdf "Editionsrichtlinien für HerausgeberInnen"]
[pdf "Guidelines for Authors"]




Folgende Bände sind bereits erschienen:

Band 44

Daniel Reupke, Sven Banisch, Meike Beyer, Philip Roth, Julia Thibaut (Hg.), Netzwerke – Performanz – Kultur. Transdisziplinäre Perspektiven und wechselseitige Bezüge, Würzburg 2021.

ISBN: 978-3-8260-7253-6

48,00 EUR
Band kaufen

Band 43

Merle Fahrholz, Heribert Germeshausen, Ulrike Hartung, Anno Mungen (Hg.), Oper 2020. Eine Dokumentation aus der Oper Dortmund, Würzburg 2021.

ISBN: 978-3-8260-7200-0

22,00 EUR
Band kaufen

In dem Band findet sich auch ein Beitrag von Studierenden der Fachgruppe MusikTheater. Elena Arnold, André Sievers und Jonas Würdinger sind Studierende in den Studiengängen Theater und Medien (BA), Musik und Performance (MA) sowie Oper und Performance (MA) an der Universität Bayreuth. Im Rahmen des Seminars „Applaus – eine musiktheaterwissenschaftliche Erkundung in Zeiten der Krise“ unter der Leitung von Anno Mungen setzten sie sich mit der Frage auseinander, welche Bedeutung der Begriff der Aufführung im Rahmen von Theater, Kunst und Kulturwissenschaft hat. Der Beitrag mit dem Titel Generalprobe Zwei – Ein geisterhaftes Ereignis zwischen Probe und Aufführung steht hier zum Lesen bereit.

Band 42

Dominik Frank, Ulrike Hartung, Kornelius Paede (Hg.), 'Gefühle sind von Haus aus Rebellen'. Musiktheater als Katalysator und Reflexionsagentur für gesellschaftliche Entwicklungsprozesse, Würzburg 2020.

ISBN: 978-3-8260-7186-7

38,00 EUR
Band kaufen

Band 41

Silvia Bier (Hg.), Erzählte Erinnerung. Gespräche mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen über das Nürnberger Stadttheater zwischen 1920 und 1950, Würzburg 2020.

ISBN: 978-3-8260-6746-4

28,00 EUR
Band kaufen

Band 40

Silvia Bier, Anno Mungen, Tobias Reichard, Daniel Reupke (Hg.), Hitler.Macht.Oper. Propaganda und Musiktheater in Nürnberg 1920-1950, Würzburg 2020.

ISBN: 978-3-8260-6701-3

68,00 EUR
Band kaufen

Band 39

Sarah Mauksch, Klang-Raum-Konfigurationen. Ästhetische Situationen zwischen Aufführung und Ausstellung, Würzburg 2020.

ISBN: 978-3-8260-6846-1

49,80 EUR

Band 38

Victor Nefkens, Wagner Beyond Established Differences. Rethinking Controversial Aspects of Wagner's Music Dramas in the Light of Contemporary Culture, Würzburg 2019.

ISBN: 978-3-8260-6691-7

48,00 EUR

Band kaufen

Band 37

Anno Mungen, Die dramatische Sängerin Wilhelmine Schröder-Devrient. Stimme, Medialität, Kunstleistung, Würzburg 2021.

ISBN: 978-3-8260-7326-7

Band kaufen

Band 36

Ulrike Hartung, Postdramatisches Musiktheater, Würzburg 2019.

ISBN: 978-3-8260-6579-8

39,80 EUR

Band kaufen

Band 35

Melanie Fritsch, Performing Bytes. Musikperformances der Computerspielkultur, Würzburg 2018.

ISBN: 978-3-8260-6530-9

49,80 EUR

Band kaufen

Band 34

Elfi Vomberg, Wagner-Vereine und Wagnerianer heute, Würzburg 2018.

ISBN: 978-3-8260-6504-0

39,80 EUR

Band kaufen

Band 33

Saskia Maria Woyke, Stimme, Ästhetik und Geschlecht in Italien 1600-1750, Würzburg 2017.

ISBN: 978-3-8260-6005-2

68,00 EUR

Band kaufen

Band 32

Matthias Henke, Sara Beimdieke (Hg.), Das Wohnzimmer als Loge. Von der Fernsehoper zum medialen Musiktheater, Würzburg 2016.

ISBN: 978-3-8260-5942-1

38,00 EUR

Band kaufen

Band 31

Thomas Betzwieser (Hg.), Opernkonzeptionen zwischen Berlin und Bayreuth. Das musikalische Theater der Markgräfin Wilhelmine, Würzburg 2016.

ISBN: 978-3-8260-5664-2

34,80 EUR

Band kaufen

Band 30

Manuela Jahrmärker (Hg.), Die Libretto- und Opernwerkstatt Eugène Scribe. Edition der Werkpläne. L'Atelier du librettiste Eugène Scribe. Edition des plans des livrets d'opéra, Würzburg 2015.

vierbändig

ISBN: 978-3-8260-5432-7

198,00 EUR

Bände kaufen

Band 29

Dominic Larue, Cologne SynchroniCities. Zur musikalischen Inszenierung von Stadt, Würzburg 2016.

ISBN: 978-3-8260-5651-2

48,00 EUR

Band kaufen

Band 28

Saskia Maria Woyke, Katrin Losleben, Stephan Mösch, Anno Mungen (Hg.), Singstimmen. Ästhetik · Geschlecht · Vokalprofil, Würzburg 2017.

ISBN: 978-3-8260-5577-5

44,00 EUR

Band kaufen

Band 27

Wolf-Dieter Ernst, Nora Niethammer, Berenika Szymanski-Düll, Anno Mungen (Hg.), Sound und Performance. Positionen · Methoden · Analysen, Würzburg 2015.

ISBN: 978-3-8260-5473-0

58,00 EUR

Band kaufen

Band 26

Arne Stollberg, Ivana Rentsch, Anselm Gerhard (Hg.), Gefühlskraftwerke für Patrioten. Wagner und das Musiktheater zwischen Nationalismus und Globalisierung, Würzburg 2017.

ISBN: 978-3-8260-5433-4

58,00 EUR

Band kaufen

Band 25

Anno Mungen, Nicholas Vazsonyi, Julie Hubbert, Ivana Rentsch, Arne Stollberg (Hg.), Music Theater as Global Culture. Wagner`s Legacy Today, Würzburg 2017.

ISBN: 978-3-8260-5430-3

49,80 EUR

Band kaufen

Band 24

Anne Henrike Wasmuth, Musikgeschichte schreiben. Ein Beitrag zur Spontini-Rezeption im Kontext der kulturellen Topographie Berlins 1820-1841, Würzburg 2015.

ISBN: 978-3-8260-5613-0

49,80 EUR

Band kaufen

Band 23

Anno Mungen, Mitten im Leben. Musiktheater von der Oper zur Everyday-Performance, Würzburg 2010.

ISBN: 978-3-8260-4184-6

49,80 EUR

Band kaufen

Band 22

Thomas Betzwieser, Anno Mungen, Andreas Münzmay, Stephanie Schroedter, Tanz im Musiktheater - Tanz als Musiktheater. Bericht einer internationalen Symposions über Beziehungen von Tanz und Musik im Theater, Würzburg 2009.

ISBN: 978-3-8260-4083-2

49,80 EUR

Band kaufen

Band 21

Manuela Jahrmärker, Comprendre par les yeux. Zu Werkkonzeption und Werkrezeption in der Epoche der Grand opéra, Laaber 2006.

ISBN: 978-3890076621


Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Anno Mungen

UBT-A