Druckansicht der Internetadresse:

Forschungsinstitut für Musiktheater

Schloss Thurnau

Seite drucken

News

zur Übersicht


Vortrag am 10. Juni 2021:Marie-Anne Kohl über Meredith Monk

18. Mai 2021

Körpergedächtnis und Vokalperformance
statt schriftfixierter Werkpartitur

Vortrag von Dr. Marie-Anne Kohl im Rahmen der Veranstaltungsreihe kunst, spektakel und revolution

Die multidisziplinär arbeitende Künstlerin Meredith Monk hat sich in ihrer bald 60-jährigen Karriere vor allem als Komponistin und Pionierin der vokalen Performancekunst einen Namen gemacht. Musik entsteht bei ihr in der Regel nicht auf dem Papier, sondern stets als aktive Tätigkeit in Auseinandersetzung mit der individuellen Stimme, in der Proben-Arbeit mit ihren Ensembles, und somit als primär somatische Aktivität. Ihre Kompositionen, ihre häufig multidisziplinär angelegten Musiktheater-Arbeiten, sind weniger als fixierte Werke zu verstehen, vielmehr stehen eine gewisse Flexibilität und interpretatorische Freiheiten von vorstrukturierten musikalischen Patterns in den Proben und Aufführungen ihrer Musik im Mittelpunkt.


am 10. Juni 2021
um 20 Uhr
ACC Galerie Weimar

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstalterseite.

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt