Druckansicht der Internetadresse:

Forschungsinstitut für Musiktheater

Schloss Thurnau

Seite drucken

News

zur Übersicht


Schlosskonzert am 6. Dez wird verschoben

Der "Bund-Länder-Gipfel" hat am 25.11. beschlossen, dass Kulturveranstaltungen in Deutschland bis mindestens 20. Dezember 2020 verboten bleiben. Daher muss die Klaviermatinée am 6.12. im Rahmen der Schlosskonzerte leider entfallen. Wir hoffen, das Konzert im neuen Jahr nachholen zu können und werden Sie an dieser Stelle über einen neuen Termin informieren. 

KLAVIER-MATINÉE IM SCHLOSS THURNAU
Oper, Chor und Lieder für Klavier

Julien Kurtz

6. Dezember 2020
11 Uhr

Am Sonntag, den 6. Dezember 2020, findet im historischen Ahnensaal des Schloss Thurnau zum ersten Mal seit längerer Corona-Pause ein Klavierkonzert in der Reihe der Thurnauer Schlosskonzerte statt.

Zu Gast beim Forschungsinstitut für Musiktheater der Universität Bayreuth ist der französische Pianist Julien Kurtz. Er wird auf dem Steingraeber-Flügel eine Auswahl an Klavierstücken spielen, unter anderem die Nocturne No. 2 von Frédéric Chopin und – mit direktem Opernbezug –– Franz Liszts Paraphrase zu Verdis Rigoletto.

Die Matinée beginnt um 11 Uhr, Einlass ist 30 Minuten vor Beginn. Der Eintritt  zum Konzert ist frei, Spenden sind willkommen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Stitation wurde ein spezielles Hygienekonzept für den Ahnensaal entwickelt, dass allen Besucherinnen und Besuchern ein sicheres und entspanntes Konzerterlebnis ermöglichen soll.

Da durch die damit verbundenen Abstandsregeln nur eine begrenzte Zahl an Plätzen zur Verfügung steht, bitten wir um verbindliche Kartenreservierung per Mail an:

schlosskonzert.fimt@uni-bayreuth.de

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt