Zum Menü Informationen für Zum Menü Informationen über Zum Inhalt der der Seite

Erklärung der Vielen

Bayerische Erklärung der Vielen

Liebe Kulturschaffende und Musiktheaterbegeisterte,

wir möchten Sie bitten, die „Bayerische Erklärung der VIELEN“ (zur Erklärung hier als pdf) mit Ihrer Unterzeichnung zu unterstützen!

In Reaktion auf die zunehmende Verbreitung völkisch-nationaler und rechtspopulistischer Strömungen wollen DIE VIELEN e.V. mit der Kampagne „Erklärung der Vielen“ ein Signal für Toleranz, Vielfalt und Respekt setzen. Anlehnend an die erste Erklärung in Berlin entstanden bereits regionale Zusammenschlüsse in Dresden, Hamburg und NRW.

Nun haben sich auch in Bayern verschiedene Kultureinrichtungen zusammengeschlossen, um die Bayerische Erklärung der VIELEN abzugeben. Das fimt unterstützt diese Erklärung als Erstunterzeichner.

In einer Pressekonferenz am 01.02.2019 um 11 Uhr wird die Erklärung unter anderem von Nürnbergs Staatsintendanten Jens-Daniel Herzog, dem Intendanten der Münchner Kammerspiele Matthias Lilienthal, der Leiterin des Gostner Hoftheaters Gisela Hoffmann und Christian Schnurer vom Bundesverband Bildender Künstler*innen vorgestellt. Die Pressekonferenz findet in den Räumlichkeiten unserer Ausstellung HITLER.MACHT.OPER im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände der Stadt Nürnberg statt.

Bis zum 28.01 können sich Kulturinstitutionen, welche die Erklärung mittragen möchten, als Erstunterzeichner eintragen. Schicken Sie dazu eine E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Institution und Ihrer Position an dievielen@gostner.de (für Einrichtungen in/um München: dievielen@kammerspiele.de).

Privatpersonen können sich auf der Homepage der VIELEN als Unterstüzer*in eintragen:https://www.dievielen.de/unterstuetzerinnen

Zur Berliner Erklärung der VIELEN

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung

Anno Mungen

erklärungdervielen


Forschungsinstitut für Musiktheater · · Impressum · Datenschutz