Zum Menü Informationen für Zum Menü Informationen über Zum Inhalt der der Seite

Schlosskonzert am 01.06.

Am Freitag, den 01. Juni 2018 findet um 19.00 Uhr im Ahnensaal des Schloss Thurnau ein Konzert statt:

CON DOLORE E PASSIONE Eine musikalische Liebesreise durch Deutschland, Russland und Italien:
Opernarien und -duette mit Jasmin von Brünken (Sopran) und Ewald Bayerschmidt (Tenor), Klavier: Renate Palder


Karten an der Abendkasse: 10 € Beginn 19:00 Uhr

180515_thurnau_plakat

Zu den Künstlern:


180516_bruenken

JASMIN VON BRÜNKEN,
Sopran,studierte Gesang bei Prof. Maria de Francesca–Cavazza sowie parallel dazu Theater- undMusikwissenschaften an der Universität Bayreuth.Seit 2008 war sie Schülerin von Anna Reynolds.Sie wurde mehrfach mit ersten Preisen in Gesangswettbewerben ausgezeichnet und tritt alsfreischaffende Sängerin in Konzerten, Liederabenden und Opernproduktionen im In- und Auslandauf. Seit 2006 ist sie Mitglied des Hauptchores der Bayreuther Festspiele. Auch arbeitete sie bereitsals Regieassistentin und unterrichtet neben Gesang ebenfalls Violine und Klavier.


180516_bayerschmidt

EWALD BAYERSCHMIDT,
Tenor, stammt aus Nürnberg, war Mitglied des Windsbacher Knabenchors und studierte an der Hochschulefür Musik in Würzburg bei Herbert Roth und Charlotte Lehmann. 1993/94 absolvierte er sowohl dieDiplomprüfung im Fach Konzertgesang wie auch im Fach Operngesang. 1993 wurde er Preisträgerbeim 1. Internationalen Gesangswettbewerb der Staatsoper Budapest und erhielt ein 6wöchigesGastspiel mit der „Zauberflöte" an der Budapester Staatsoper. Er war Teilnehmer an Meister- undInterpretationskursen bei Charlotte Lehmann, Peter Schreier, Norman Schetler, Anna Reynolds undden Bayreuther Jugendfestspielen. Von 1995 bis 2000 war er am Staatstheater Braunschweig tätig.Seit 2000 ist er freischaffender Sänger. Er war Mitglied der Kammeroper Ulm. In Biberach wirkte erseit 2000 an zahlreichen Produktionen mit.Er trat mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter der Leitung von Dirigenten wie PaavoJärvi und Daniel Harding in Paris, Bremen, Salzburg, Stuttgart und Strassburg auf. 2005 bis 2007gastierte er am Tiroler Landestheater in Innsbruck. Seit 2011 ist er Mitglied des Hauptchores derBayreuther Festspiele.


180516_palder

RENATE PALDER,
Klavier, wurde in Kulmbach geboren. Sie studierte Schulmusik mit Hauptfach Klavier in München bei Prof.Aldo Schoen mit Nebenfach Violine. Außerdem studierte sie Querflöte bei Prof. Walter Theurer undschloss mit dem Konzertexamen ab.Sie absolviert zahlreiche Konzerte in verschiedenen Besetzungen und Ensembles, wie z.B. mit demARS NOVA Kammerchor, Duo Orfeo oder dem Forchheimer Bläserquintett, sowie als Pianistin inLiederabenden.Sie war Schulmusikerin am Gymnasium in Kulmbach, zuvor war sie am Herder-Gymnasium inForchheim und der Europa-Schule in Brüssel tätig.




Forschungsinstitut für Musiktheater · · Impressum