Zum Menü Informationen für Zum Menü Informationen über Zum Inhalt der der Seite

Bayreuther Stadtgespräche zur Wiederöffnung des Markgräflichen Opernhauses

Der Übersichtsflyer zum Download

Bayreuther Stadtgespräch mit Prof. Hans-Jürgen Drescher, Präsident der Theaterakademie August Everding, und Bernd Schreiber, Präsident der Bayerischen Schlösserverwaltung,
am 7.11.2017, 18.00 Uhr im Iwalewahaus, Wölfelstraße 2, 95444 Bayreuth

„Vorhang auf“ heißt es nach Abschluss der sechsjährigen umfangreichen Sanierung am 12. April 2018 für das UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus Bayreuth. Die Wiedereröffnung wird mit der Aufführung der zur Einweihung des Theaters im September 1748 gespielten italienischen Oper Artaserse gefeiert. Die Neuinszenierung der in der Zeit berühmten, von Johann Adolph Hasse vertonten Opera seria veranstaltet die Bayerische Schlösserverwaltung gemeinsam mit der Theaterakademie August Everding. Bernd Schreiber, Präsident der Bayerischen Schlösserverwaltung, wird im Gespräch mit dem Präsidenten der Theaterakademie, Prof. Hans-Jürgen Drescher, die einzigartige Stellung des Markgräflichen Opernhauses in der bayerischen Theaterlandschaft und die singulären Chancen und Herausforderungen für das Musiktheater in einer UNESCO-Welterbestätte erörtern.

Dieses Stadtgespräch ist der Auftakt für eine eigene Reihe rund um das Markgräfliche Opernhaus. Um das lange Warten zu verkürzen und die Vorfreude auf die Wiedereröffnung noch zu steigern, bietet die Universität Bayreuth mit der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen eine Vortragsreihe an, die Ihnen aus verschiedenen Blickwinkeln (Geschichte, Baugeschichte, Restaurierung, museale Bespielung, Musiktheaterwissenschaft und -praxis) Wissenswertes und spannende Hintergründe vermittelt.


Forschungsinstitut für Musiktheater · · Impressum